Das ist Trier!

Porta Nigra

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands, bereits vor 10.000 Jahren hat es Siedlungen im Trierer Tal gegeben. Unter Kaiser Augustus wird um 16 v. Chr. der uralte Moselübergang zwischen der Saar- und Ruwermündung zur AUGUSTA TREVERORUM, zur Augustusstadt der Treverer.

Zwei Jahrhunderte später residierten hier sechs römische Kaiser, darunter Konstantin der Große, durch ihn wird Trier zu einem Zentrum des frühen Christentums.
             
Heutzutage ist Trier für ihre vielfältigen, aromatischen und leichten Weine international anerkannt, auch ihre kulinarischen Spezialitäten und ihr mildes Klima machen aus der Stadt am Moselufer, einen idealen und ruhigen Ort für die Sprachenausbildung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Bestätigenweitere Informationen